Zahnimplantate

Falls einzelne oder mehrere Zähne fehlen, können Zahnimplantate eine wertvolle Alternative zu herkömmlichen Versorgungen sein.

Auf dem Gebiet der Implantologie hat die Wissenschaft in den letzten Jahren ihre größten Erfolge zu verzeichnen. Auch komplizierte Fälle sind heute lösbar.

Die von uns durchgeführte Operation ist wenig belastend. Nach dem Einsetzen heilen die Implantate in der Regel sechs bis zehn Wochen im Kieferknochen ein, bevor sie als Zahnpfeiler oder als Befestigungselement für Zahnersatz benutzt werden können.